Berlin, den 31. Januar 2020: Schon vor mehreren Jahren hat die REZ ein System zum Qualitätsmanagement im eigenen Hause etabliert. Im vergangenen November wurde die Zertifizierung erneut turnusmäßig durchgeprüft – mit dem Ergebnis, dass das Unternehmen weiterhin sämtliche hohen Anforderungen an geregelte Strukturen und Verfahren, die die ISO-Zertifizierung voraussetzen, erfüllt.

Hohe Standards, vereinheitlichte und transparente Arbeitsprozesse, Kundenorientierung und das stetige Vorhaben, sich in allen Bereichen zu verbessern – dies sind einige der zentralen Anforderungen für eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001. Im erneuten Zertifizierungsverfahren, das im November 2019 stattfand, erfüllte die REZ die hohen Anforderungen, die die ISO-Zertifizierung stellt. In den vergangenen Jahren hat die REZ die Zwischenaudits der ersten Zertifizierung absolviert, jetzt war die Neuzertifizierung an der Reihe.

Das Qualitätsmanagementsystem gibt allen Beteiligten eine höhere Gewissheit – Kunden, Mitarbeitern und der Unternehmensleitung. Es erhöht die Qualität der Produkte und Dienstleistungen, legt klare Verantwortlichkeiten fest und normiert Arbeitsabläufe – und macht sie somit sicherer.

Das Verfahren bietet zudem die Möglichkeit, Prozesse zu verbessern. Kunden können somit eine hohe Qualität erwarten, wenn sie auf die REZ als Dienstleister setzen.

Die bestätigte Zertifizierung gilt nun wiederum für weitere drei Jahre. In den folgenden beiden Jahren werden wiederum Zwischenaudits absolviert. 2022 steht eine erneute Prüfung bevor.

 

___________

 

Die Regenerative Energien Zernsee GmbH & Co. KG (REZ) arbeitet als technische und kaufmännischen Betriebsführung von Windparks. Die REZ übernimmt auf Wunsch das komplette Sitemanagement und die wirtschaftliche Gesamtverantwortung für Windparks. Flexibilität und Kundenorientierung stehen für die REZ an erster Stelle: Leistungen können im Paket gebucht, einzeln angefordert oder modular zusammengestellt werden. Zurzeit werden Windparks in Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen-Anhalt betreut. Die REZ unterhält Büros in Berlin (Sitz der Gesellschaft) und in Nordrhein-Westfalen (Erkelenz).

Pressekontakt:

Regenerative Energien Zernsee GmbH & Co. KG
Prof. Dr. Walter Delabar
Bergstraße 1 (Aufgang D)
12169 Berlin
Tel.: 030/224 45 98-30
Fax: 030/224 45 98-31
E-Mail: w.delabar@rez-windparks.de