NOTES #6

Der Sonne entgegen

Die Energiewende umfasst zahlreiche Maßnahmen und Ressourcen. Jetzt übernimmt die REZ auch die Betriebsführung von Solaranlagen.

Gelegenheit macht Diebe: Eigentlich machte die REZ bis vor kurzem nur Windparks, aber da die Kolleg/innen jetzt auch den einen oder anderen E-Firmenwagen haben, macht die Einrichtung einer Solartankstelle Sinn und die Errichtung einer Dachflächenanlage. Und wenn man einmal soweit ist, dann kann man auch die Betreuung von Solaranlagen für Kunden übernehmen.

Foto: REZ

Im Jahr 2021 hat die REZ die Betreuung einer Dachflächenanlage im Amt Odervorland übernommen. Die Anlage hat eine Leistung von 47,6 kWp und wurde auf dem Dach der Kita Heinersdorf errichtet. Betreiberin ist die Gemeinde Steinhöfel, vertreten durch das Amt Odervorland. Hersteller der Gesamtanlage ist Sunfarming aus Erkner bei Berlin. Geplant und errichtet wurde die Anlage durch die Bürgerenergie Oder-Spree eG, die auch Eigentümerin geblieben ist. Seit Ende April 2021 speist die Anlage Solarstrom ins öffentliche Netz ein und versorgt Kita und Grundschule, an deren Netz die PV-Anlage angeschlossen wurde.

Zugleich hat die REZ Vorbereitungsmaßnahmen getroffen, um weitere PV-Anlagen in die Betreuung zu übernehmen. Im Fokus stehen zunächst Dachanlagen, ab 2023 sind jedoch auch mehrere Freiflächenanlagen im ostdeutschen Raum geplant, deren Betrieb die REZ sichern wird. Dabei handelt es sich um Projekte mit einer Leistung von jeweils rund 50 MWp. Landwirte, vor allem in Ostdeutschland, sehen in PV-Projekten eine interessante Möglichkeit, ihre Aktivitäten zu erweitern und ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit zu verbessern. Zudem ist es mit PV-Projekten möglich, auch landwirtschaftlich unattraktive Flächen zu nutzen. Längere Trockenphasen, die im Wechsel mit Starkregenschüben die Böden weiter verschlechtern, legen eine Nutzung mit Freiflächenanlagen nahe. Zumal damit nicht nur weitere Bodenverluste vermieden, sondern auch Flächen wieder weitgehend sich selbst überlassen werden können oder in eine nachhaltig Nutzung überführt werden.



Die REZ zieht um:
Ab dem 15. November 2022 finden Sie uns in der Seesener Str. 10-13, 10709 Berlin. Am 14., 15. und 16. November sind wird aufgrund der Umzugsarbeiten ggf. nur bedingt erreichbar. Bitte nutzen Sie die Leitwartentelefonnummer: +49 30-224 45 98-44. Die Überwachung der Anlagen ist gewährleistet.

X