Vorträge: Brandenburger Windenergietage 2019

Auch in diesem Jahr war die REZ wieder in Person von Geschäftsführer Prof. Dr. Walter Delabar als Referent vertreten. Dieses Mal hielt er gleich zwei Vorträge – zu den Themen Anrainerbeteilung und Umweltschutz und der Stromsteuer in der Praxis von Windparks.  

REZ-Notes #5: Schluss mit dem Dauerblinken

In der fünften Ausgabe der REZ-Notes gibt es wieder Aktuelles aus der Branche und von der REZ zu lesen: Unter anderem geht es um die Bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung (BNK), darum, dass Naturschutz und Energiewende einher gehen und um Effizienzsteigerungen durch sogenannte Nabenanemometer und regelmäßige Rotorblattreinigungen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!  

Flyer: Bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung gemeinsam angehen

Mit einer Bedarfsgerechten Nachtkennzeichnung (BNK) soll vor allem der Anrainerschutz weiter ausgebaut werden. Das ist eine gute Sache. Allerdings gilt es, bei der Umsetzung einige Hindernissen aus dem Weg zu räumen. Die REZ hat darum ein Lösungskonzept entwickelt: eine BNK-Betreibergesellschaft. Mehr dazu lesen Sie im folgenden Flyer.

Kundenmitteilung: Störungen im Mailverkehr

Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass Mails an die REZ abgewiesen werden. Schuld sind meist Anhänge in veralteten Datei-Formaten. Sollten darüber hinaus Mails ohne kritischen Anhang nicht zugestellt werden, bitten wir um Nachricht. Mehr dazu lesen Sie in unserer Kundenmitteilung.

Vortrag: Bewerten ist besser

Der vierte und letzte Teil des Vortrags von REZ-Geschäftsführer Prof. Dr. Walter Delabar beim BWE zeigte, wie sich ein Windpark wirtschaftlich bewerten lässt.

Vortrag: Vertrauen ist gut …

Im dritten Teil seiner Vortrags beim BWE gewährte Prof. Dr. Walter Delabar einen Blick in die Praxis – zum Thema Liquiditätsanalyse.

Vortrag: In der Eurozone

Im zweiten Teil des Vortrags, den REZ-Geschäftsführer Prof. Dr. Walter Delabar im Zuge von Seminaren beim Bundesverbandes WindEnergie (BWE) gehalten hat, ging es um Grundlagen der Liquiditätsplanung.

Vortrag: Es geht voran …

Bei Seminaren des Bundesverbandes WindEnergie (BWE) hat REZ-Geschäftsführer Prof. Dr. Walter Delabar sein Wissen mit Kolleginnen und Kollegen aus der Branche geteilt. Im ersten Teil ging es um Aufgaben der Betriebsführung, Kosten und Erlöse beim Betrieb von Windparks und das Reporting.

Kundenmitteilung: Energie‐Monitoring 2019

Binnen einer kurzen Frist – bis zum 18.04.2019 – führt die Bundesnetzagentur das Energie-Monitoring 2019 durch. Betreiber von Energieerzeugungsanlagen mit einer Leistung von mehr als 10 Megawatt Nennleistung müssen mithilfe eines Fragebogens Daten für 2018 melden. Die REZ wird die Meldungen für die von ihr betreuten Windparks vornehmen. Mehr dazu lesen Sie in unserer Kundenmitteilung. weiterlesen